S I P P U N G S F O L G E   a .   U .   1 5 9   I I
SIPPUNGSFOLGE a. U. 159 II
Vademecum
© Schlaraffia Hameln e. V., 2007 - 2018
lorem ipsum dolor sit amet In arte voluptas
Schlaraffia > Ob der Hamel <
Das allzeyt fröhliche Rattenfängerreych
Sipp.Nr. .1.914 Mo. 1.915 Fr. 1.916 1.917 Mo. 1.918 Sa. 1.919 1.920 1.921 1.922 1.923 1.924 1.925 1.926 1.927 1.928 1.929 1.930 1.931 1.932 1.933 1.934 1.935 1.936 1.937 1938  Sa. 1.939 Fr. 1.940 1.941 1.942 1.943 Di. 1.944
Datum 04.10. 08.10. 11.10. 12.10. 18.10. 25.10. 29.10. 01.11. 03.11. 08.11. 15.11. 22.11. 30.11 . 06.12. 13.12. 20.12. 27.12. 03.01. 10.01. 17.01. 24.01. 31.01. 07.02. 14.02. 21.02. 28.02. 07.03. 14.03. 16.03. 21.03. 22.03. 28.03 04.04. 11.04. 18.04. 23.04. 25.04.
SIPPUNGSFOLGE a. U. 159 II Thema (Änderungen/Ergänzungen in Blau) Eröffnungsschlaraffiade *, Allmuttergedenken Muttertag in der Hildesia (190) Sommererlebnisse Gemeinsamer Ausritt der Reyche Ravensbergia (120), Ob der Hamel (336) u. Theotmalli (393) gen h. R. Kyborgia (27) - bis 14.10. ErbW-Feier f. Rt Viel-Sait’s, Erbfeier f. Rt Ben Nathan *** Sippung FWW (Feld-Wald-Wiese) - Wir laden Gäste ein… Gemeinschaftssippung der Reyche 190, 309, 356 und 393 auf Rattenburg Schlaraffiade *, Hubertussippung Ludwigsteinsippung der Athene Gottingenses (248) Märchen, Sagen und Legenden Reychseinritt des Schwesterreyches Kaiserpfalz (390) Ahalla-Feyer ** Grünkohlsippung: um Gl. 7 d. A. wird geatzt! Schlaraffiade *, Sippung FWW Von Sprichwörtern und Redensarten Beinnliches bei Kerzenschein Jahrungsausklang (mit Burgfrauen) SIPPUNGSFOLGE a. U. 160 I Thema (Änderungen/Ergänzungen in Blau) Schlaraffiade *, Ehé Neujahr Turney um die Erforda-Radkette 500. Todestag Kaiser Maximilian (”Der letzte Ritter”, + 12.01.) Erb- u. GU-Feier f. Rt Quietje sowie Rt Bin-dagegen: 40 J. Schlaraffe Mundartensippung Schlaraffiade *, Sippung FWW Junkerprüfung / Verlesung der Ritterarbeit. Gambrinus-Sippung: “Wir preisen Wurst und Quell” und atzen um Gl. 7 d. A. Ritterschlag *** (an Jk Wolfgang) Schlaraffiade *, Sippung FWW Die gute alte Zeit 17. Familiensippung der Reyche 85, 109, 190, 336 u. 390 in Ob der Hamel, Festburg: “Berggasthaus Ziegenbuche” in Bad Münder Reychseinritt d. h. R. Chasalla (51), Passverlängerung Reychsausritt in das h. R. Truymannia (177) Mein Steckenpferd Schlaraffiade *, Sippung FWW 2. Frühlingssippung mit Burgfrauen im Berggasthaus Ziegenbuche in Bad Münder Was ich schon immer mal loswerden wollte Jahreshauptversammlung des profanen Vereins (19:00 Uhr) Schluss- und Wahlschlaraffiade * Das Reych trägt zu allen Sippungen volle Rüstung * Bandelier   ** Dunkles Gewams   *** Festgewams